background
[...] niemand [ist] imstande, ohne Leid durchs Leben zu gehen [...].
—ELIZABETH GILBERT (DAS WESEN DER DINGE UND DER LIEBE) ?¿?